Naturkosmetik

Warum sollte ich Naturkosmetik kaufen?

Naturkosmetik gibt es schon seit sehr langer Zeit. Viele Pflanzen besitzen eine besondere Wirkung. Diese von der Natur gegebenen Wirkungen spiegeln sich in den Produkten von Bio Bellis Naturkosmetik wieder.

Naturkosmetik bezeichnet im Allgemeinen Produkte, die schonend für Mensch und Umwelt sind. Wir von Bio Bellis Naturkosmetik haben für uns Naturkosmetik so definiert, dass Produkte hergestellt werden die frei von Tierversuchen sind. Auch zugekaufte Rohstoffe wurden nicht an Tieren getestet. Wir legen Wert auf die Schonung von Ressourcen und auf natürliche Stoffe in der Verarbeitung und Verpackung. Wir stellen unsere Naturkosmetik aus Überzeugung her und bieten eine Alternative. Wir würden uns freuen wenn Sie mit uns natürlich schön gepflegt bleiben möchten.

Palmöl, Erdölderivate, PEG´s, synthetische Zusatzstoffe

Eine unserer Überzeugungen ist es, dass auf Palmöl, Erdölderivate, PEG´s und synthetische Zusatzstoffe zu verzichten. Mehr über die Hintergründe erfahren Sie auf www.regenwald.org.

Überblick über chemisch bedenkliche Inhaltsstoffe in Kosmetik

Im nachfolgenden Text können Sie sich einen Eindruck verschaffen, mit welchen bedenklichen Substanzen verschiedene Kosmetikprodukte hergestellt werden. Unter der Kategorie Alternativen finden Sie einen Großteil der Rohstoffe die ebenfalls ein sehr gutes Wirkungsspektrum haben und in unseren Produkten wiederzufinden sind..

Parabene sind Konservierungsmittel um die Kosmetik länger haltbar zu machen. Parabene können Krebs erregend sein. Die Alternative heißt Rokonsal und ist ein vom BHDI zugelassener Konservierungsstoff.

Palmöl ist in sehr vielen kosmetischen Produkten enthalten. Leider ist es ein bedenklicher Stoff da ca. 80% des Regenwaldes abgeholzt werden um dieses zu gewinnen. Alternativen sind Mandelöl, Weizenkeimöl, Johanniskrautöl und Distelöl.

Synthetisches Glycerin trocknet die Haut aus und beschleunigt dadurch den Alterungsprozess. Eine Alternative ist Facetensid.

Liposome haben eine positive Wirkung, denn die Stoffe dringen tief in die Haut ein. Dieser Effekt kann sich jedoch auch negativ auswirken wenn außerdem auch schädliche Substanzen tief eindringen. Alternativen sind Kakaobutter und Sheabutter, Carnaubawachs.

Silikone/Erdölprodukte wie Vaseline, Eucerin, Eucerinum anhydricum, Talgglyceride, Eutanol, Neutraloel, Myriol, Miglyol, Alkane sind Stoffe, die vom Stoffwechsel unseres Körpers nicht gut verarbeitet werden können. Sie finden vor allem Verwendung, weil sie preisgünstig sind. Alternativen sind Sheabutter, Kakaobutter und Carnaubawachs.

UV-Filter (4-MBC, OMC, 3-BC, BP1, BP2, Oxybenzon, HMS, OD-PABA, Octocrylene) sind Stoffe, die Pigmentstörungen, hormonelle Störungen und phototoxische Reaktionen mit ätherischen Ölen hervorrufen können. Die besseren Alternativen sind Aloe Vera, Hauswurz oder Sofitix.